Steim'sche Mädel
Text und Musik von Andreas Postert © 2007

Ohne jede Warnung so steht sie vor mir
mitten im Gewühl in jeder Hand ein Bier
Und wo ich noch so rumsteh' da hakt sie sich bei mir ein
und fragt mich augenzwinkernd, "Oder magst du lieber Wein?"

Und dann prosten wir uns zu und die Zeit vergeht im Nu…


Zwei - wunderschöne Augen und die Haare kunterbunt
ein süßes, kleines Näschen und ein erdbeerroter Mund
dazu noch dieses Lächeln, schöner wie der Sonnenschein
Ja das muss doch, ja das kann doch nur, ein Steim'sches Mädel sein
Ja das muss doch, ja das kann doch nur, ein Steim'sches Mädel sein

Ein einziger Kuss und du wirst sehen - ja schon ist's um dich geschehn'

Zwei - wunderschöne Augen und die Haare kunterbunt
ein süßes, kleines Näschen und ein erdbeerroter Mund
dazu noch dieses Lächeln, schöner wie der Sonnenschein
Ja das muss doch, ja das kann doch nur, ein Steim'sches Mädel sein
Ja das muss doch, ja das kann doch nur, ein Steim'sches Mädel sein


Ein, zwei, drei, vier Stunden später sind wir irgendwo,
und wir tanzen Mambo oder Tango oder so
Sie schaut mich nur an ja, und da weiß ich es genau
diese oder keine das ist meine Superfrau

Und ich nehm sie in den Arm und mein Herz das schlägt Alarm…


Zwei - wunderschöne Augen und die Haare kunterbunt
ein süßes, kleines Näschen und ein erdbeerroter Mund
dazu noch dieses Lächeln, schöner wie der Sonnenschein
Ja das muss doch, ja das kann doch nur, ein Steim'sches Mädel sein
Ja das muss doch, ja das kann doch nur, ein Steim'sches Mädel sein

Zwei wunderschöne Augen . . .